CBD ist legal, weil es nicht psychoaktiv wirkt.

CBD ist legal in Deutschland und das ist gut so! Es wirkt nicht psychoaktiv.

THC jedoch wirkt psychoaktiv – das ist bekannt! Deshalb fällt es auch unter das BtmG.! CBD ist legal und steht glücklicherweise auch immer mehr zur Verfügung. Zudem fällt es natürlich auch nicht unter das BtmG.! So erhält man CBD inzwischen auch nicht nur in Apotheken. Der Markt ist freigeben.

CBD ist legal zum Glück..CBD ist legal – THC ist – noch – Illegal

Deshalb – und wegen der Illegalität – sind die THC Bestandteile bei den durch uns angebotenen Produkten entfernt. Beziehungsweise schon im Anbau derart gering gehalten, dass eine zufällig enthaltene THC Menge mit max. 0,0005% verschwindend gering ist.

Zudem so gering, dass dieses in keinster Weise psychoaktiv wirkt noch sonstige Einschränkungen mit sich bringt!

Beim Cannabidiol (CBD ist legal) ist es anders.

Cannabidiol wirkt nämlich im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv. Folglich sind wir auch in keinster Weise -high – wenn wir es konsumiert haben. Es gibt keine bewusstseinsverändernden Symptome nach dem Konsum. CBD enthält  allerdings alle positiven Wirkstoffe des Cannnabis. Deshalb sind CBD Öl und CBD Produkte in Deutschland auch legal. Außerdem immer mehr verwendet und verbreitet.

CBD ist legal – allerdings bis zu einem gewissen THC-Gehalt!

Produkte für den Endverbraucher, aus Cannabis sind legal.  Allerdings, sofern der THC-Gehalt weniger als 0,0005% beträgt.

Dieser Richtwert gilt ebenso für Lebensmittel wie z. B. Hanfsamenöl. Somit fallen auch Nahrungsergänzungsmittel darunter. Jedes CBD Öl ist folglich in Deutschland legal, wenn es weniger als 0,0005% THC enthält.
Bei Nutzpflanzen auf dem Feld wiederrum greift das Betäubungsmittel Gesetz.  Der Anbau ist nur einem begrenztem Personenkreis erlaubt. Hieran sind sehr strenge Voraussetzungen geknüpft.

Insofern ist dort der THC Gehalt auf 0,2% begrenzt!

Diese Informationen sind den Produkten auch in der Regel beigefügt. So werden Sie stets ausführlich informiert. Weitergehende Informationen stellt Ihnen auch jeder Anbieter dieser Produkte gerne zur Verfügung.

Vielfach, wie auch hier bei Nordicöl – steht Ihnen zudem permanent ein freundlicher Kundenservice zur Verfügung.

CBD ist legal.So zögern Sie nicht bei Unklarheiten oder Zweifeln kurz den Kundenservice zu kontaktieren.
Die in Deutschland vertriebenen Produkte enthalten in jedem Fall weniger als den genannten Prozentsatz an THC. Ansonsten dürften sie nicht verkauft werden.

Dennoch kann man ja selbst darauf achten, ob der THC-Gehalt wirklich unterhalb der tolerierten Grenze liegt. Um kein “Risiko” einzugehen!

Wie gesagt, ausreichende Informationen sind beigefügt und der Kundenservice ist bei allen seriösen Anbietern vorhanden.

Bei allen unseren bisherigen Testanrufen wurden wir stets sehr freundlich geduldig und zudem punktgenau beraten. So sieht man auch, dass schon die Arbeit mit den CBD Produkten sehr entspannte Atmosphären hervorbringt.

Gewonnen ausschhließlich aus Nutzhanf

Hinzu kommt, dass das in Deutschland erhältliche CBD aus Nutzhanf gewonnen wird. Das bedeutet, dass die angebauten Cannabispflanzen ohnehin kaum THC enthalten. Der Anbau solcher Pflanzen ist für Unternehmen legal, sofern eine Genehmigung besteht.

Ist der Anbau von „Nutzhanf“ in Deutschland legal?

Privatpersonen, die die Landwirtschaft nicht als Beruf oder selbständig ausüben, dürfen in Deutschland keinen „Nutzhanf“ anbauen. Dabei ist es egal wie niedrig der THC Gehalt ist. Auch unabhängig davon, ob die Pflanze männlich oder weiblich ist.

Verlassen Sie sich auch besser auf die Qualitätsprodukte der seriösen Anbieter. damit sind Sie stets auf der sicheren Seite.  Zudem können Sie sicher sein jederzeit die besten Produkte mit den wertvollsten Inhaltsstoffen zu bekommen.

Zu weiteren Fragen: Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotkeker.

Oder wie schon vorerwähnt! Es gibt gut ausgebildetem Personal  im Kundenservice der entsprechenden Anbieter. Durch diese erhalten Sie stets alle benötigten und wichtigen Informationen und Hinweise.

Eine Antwort auf „CBD ist legal, weil es nicht psychoaktiv wirkt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.